Start Berichte 2013_Bezirksmusikfest in Hatting

Vom 4. bis 7. Juli wurde von der Musikkapelle Hatting unser 64. Bezirksmusikfest veranstaltet. Gleichzeitig feierte die Musikkapelle Hatting das 90. Jahr ihres Bestehens. Dass dabei das Organisationsteam unter Leitung von Obmann Siegfried Huber ihr Talent für große Feste einsetzen konnte, zeigte der Riesenerfolg des vier Tage dauernden Festes der Blasmusik.

(alle nachfolgenden Fotos wurden dankenswerterweise von Sepp Fleischer zur Verfügung gestellt)

 


 

Eröffnung am Donnerstag 4.Juli

Zur Eröffnung des 64.Bezirksmusikfestes geleitete die Musikkapelle Pettnau den fast vollzählig erschienenen Bezirksvorstand sowie den Bürgermeister der Gemeinde Hatting, Dietmar Schöpf, und den Obmann der Musikkapelle Hatting, Siegfried Huber, vom Gemeindeamt ins Festzelt.


Nach den Begrüßungsreden von Bezirksobmann Ing. Bruno Haselwanter und Bgm. Dietmar Schöpf und der Überreichung der Jungmusikerleistungsabzeichen an 4 Jungmusikanten der MK Pettnau gab es den traditionellen Bieranstich.

Da die Musikkapelle Pettnau am Samstag beim "Abend der Jugend" wegen einer Auslandsfahrt nicht anwesend sein kann, wurde 4 Jungmusikanten bereits bei der Eröffnung des Bezirksmusikfestes das Jungmusikerleistungsabzeichen überreicht: Kraxner Laurin (Bronze), Gstir Fabian (Silber), Kirchmair Lukas (Silber), Ribis Maximilian (Silber)

Nach einigen zünftigen Märschen der Musikkapelle Pettnau gab die junge Blaskapelle "Gehörsturz" ihr Bestes und leitete auf das Highlight des Abends über. Die virtuosen Darbietungen der Blaskapelle "Viera Blech" setzten einen Glanzpunkt an diesem wahren "Abend der Blasmusik".


Weitere Infos und Bilder unter:
http://www.meinbezirk.at/telfs/kultur/64-bezirksmusikfest-des-musikbezirkes-telfs-in-hatting-d627139.html


"Jugend musiziert" am Samstag 6.Juli

Der Abend der Jugend wurde, wie in den vergangenen Jahren, zu einem besonderen Erlebnis für alle beteiligten Jungmusikantinnen und -musikanten. Nach dem imposanten und von den Zuschauern mit viel Applaus bedachten Einmarsch von ca. 200 Jungmusikanten/innen, angeführt von Landesstabführer Mag. Christian Zoller, der ja auch unser Bezirksstabführer ist, gab jede Jugendkapelle in einem vollen Zelt mit begeisterten Zuhörern jeweils ein Stück zum Besten.

Bezirksjugendreferent Florian Trenkwalder und seine Stellvertreterin Julia Schuchter stellten gemeinsam mit jungen Interview-Partnern die Jugendkapellen und die Stücke vor.

Nach den Darbietungen der Jugendkapellen wurden die Jungmusikerleistungsabzeichen überreicht. Insgesamt gab es 11 Juniorabzeichen, 33 bronzene Jungmusikerleistungsabzeichen, 21 silberne und 6 goldene. Die Abzeichen samt Urkunden wurden von den Bezirksjugendreferenten Florian Trenkwalder und Julia Schuchter überreicht und dabei von Bezirksobmann Ing. Bruno Haselwanter assistiert.

Das Juniorabzeichen erhielten:
Gsellmann Christoph (Hatting), Gadner Ignaz und Ines (Inzing), Egger Sarah, Falkner Sophie-Maria, Gratl Viktoria (alle Ranggen), Hallbrucker Lena, Plattner Kilian, Witting Chiara (alle Zirl) und die nicht Anwesenden Bayer Johannes (Ranggen) und Höllriegl Katharina (Zirl)

Das Bronzene Jungmusikerleistungsabzeichen erhielten:
Mittermair Verena (Flaurling), Abenthung Christoph (Hatting), Haselwanter Lukas (Inzing), Friedrich Florian, Holzeis Lukas u. Tobias, Kluckner Daniel, Schädle Hannah, Scharmer Alexander (alle Mieming), Moser Johannes, Trenkwalder Jeremias (beide Oberhofen), Ettlinger Moritz, Schöneberg Noah (beide Obsteig), Gstraunthaler Rene, Schusser Manuel (beide Polling), Gratl Patrick, Kuprian Simon, Rathgeb Sophia (alle Ranggen), Cesen Andreas, Köppl Alina, Scharf Patrick, Spiss Matthijs (alle Telfs), Scharmer Josef (Wildermieming), Markt Florian, Neuner Julia, Plangg Matthias, Walder Markus (alle Zirl) und die nicht Anwesenden Egger Fabian, Haslwanter Timon, Kogler Lukas-Bernhard (alle Inzing), Knapp Jonas, Stritzinger Magdalena (beide Telfs)
Kraxner Laurin (Pettnau) hat das bronzene JMLA bereits bei der Eröffnung am Donnerstag erhalten (siehe oben).

Das Silberne Jungmusikerleistungsabzeichen erhielten:
Ludescher Roland (Hatting), Geyr Sebastian (Inzing), Feichter Benjamin, Kniepeiß Susanne (beide Mieming), Etschmann Lukas, Krismer Lena, Nöckler Daniel, Trenkwalder Simeon (alle Oberhofen), Thurner Samuel (Obsteig), Engensteiner Liana (Polling), Eiter Melanie, Schatzer Michael (beide Telfs), Kaufmann Sara, Niederkircher Viola, Witting Anna, Zink Jonas (alle Zirl) und der nicht Anwesende Abenthung Richard (Inzing)
Gstir Fabian, Kirchmair Lukas u. Ribis Maximilian (alle Pettnau) haben das silberne JMLA bereits bei der Eröffnung am Donnerstag erhalten (siehe oben).
Das Silberne Musikerleistungsabzeichen (über 30 Jahre alt) erhielten: Spiss-Verra Colette (Telfs), Hallbrucker Gabriela, Wilfling Peter (beide Zirl)

Das Goldene Jungmusikerleistungsabzeichen erhielten:
Jäger Florian (Wildermieming), Großlercher Judith (Oberhofen), Kleißl Andrea (Zirl) und die leider nicht Anwesenden Schöpf Andreas (Hatting), Haslwanter Gregor (Inzing), Maizner Daniel (Ranggen)

Als Abschluss der Veranstaltung wurde von allen Jungmusikanten/innen gemeinsam der Marsch "Im Schritt! Marsch!" von Florian Pranger gespielt.

Die Musikkapelle Mieming leitete dann mit einem einstündigen Konzert auf die "HotSummerNight" mit den Gruppen "Tollwuat" und "Plankton" über.

Da die MK Mieming beim Festakt am Sonntag nicht anwesend sein kann, wurde im Rahmen des Kurzkonzertes an Kapellmeister Markus Aichner in Würdigung seiner Verdienste als Jugendreferent, Kapellmeister-Stv. und Kapellmeister das "Grüne Verdienstzeichen des Tiroler Blasmusikverbandes" verliehen.

Weitere Infos und Bilder unter:
http://www.meinbezirk.at/telfs/kultur/jungmusiker-leistungsabzeichen-beim-bezirksmusikfest-in-hatting-d627651.html

 

Ein "Fest der Blasmusik" am Sonntag 7.Juli

Am Sonntag-Vormittag trafen sich 8 Bezirkskapellen (Mieming und Pettnau waren verhindert, Telfs traf erst nach der Feldmesse ein, Obsteig marschierte erst beim Festeinzug mit), die Schützenkompanie Hatting und die Fahnenabordnung der Freiw. Feuerwehr Hatting zur Feldmesse und zum Festakt auf der Ethal-Wiese. Die Feldmesse, zelebriert von Pfarrer Thaddäus Slonina, wurde mit der von allen Musikanten/innen gemeinsam gespielten "Europa-Messe" von Franz Nagl umrahmt. Der anschließende Festakt wurde mit dem festlichen Stück "Musica gloriosa" von Alfred Bösendorfer eingeleitet. Das Großorchester stand unter der Leitung von Kapellmeister Raimund Walder (Hatting), der den auf Grund einer Knieoperation verhinderten Bezirkskapellmeister Alois Kranebitter ausgezeichnet vertreten hat.


Bezirksobmann Ing. Bruno Haselwanter konnte wieder sehr viele Ehrengäste begrüßen, 
u.a. Bundesrätin Anneliese Junker, Landesverbandsgeschäftsführer u. Ehrenbezirksobmann Roland Mair, Bgm. Dietmar Schöpf von der Gemeinde Hatting, fast alle Bürgermeister aus dem Bezirksverband Telfs, den Bezirksobmann und Bezirkskapellmeister des Nachbarbezirkes Seefelder Hochplateau Rainer Hroch und Richard Urech, die beiden Ehrenbezirkskapellmeister Arnold Breitfuß und DI Hubert Maizner, den Kommandanten der Polizeiinspektion Zirl Josef Zangerl.

Beim Festakt wurden verdiente Musikanten/innen und Funktionäre geehrt. Die Ehrungen wurden von BR Anneliese Junker und LV-Geschäftsführer Roland Mair durchgeführt und dabei von Bezirksobmann-Stv. Mag. Christian Pickelmann assistiert.


Mit der Silbernen Verdienstmedaille des Landesverbandes für 25-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet (v.l.n.r.):
Roland Wild (Zirl), Jürgen Ölhafen (Polling), Albin Windegger (Polling), Stefan Köhle (Oberhofen), Christian Puelacher (Oberhofen), Bernhard Föger (Oberhofen), Georg Maizner (Inzing), Raimund Walder (Hatting bzw. Zirl); knieend: Martin Plattner (Zirl), Michael Furtner (Polling); DI(FH) Thomas Falschlunger (Polling) war verhindert.


Mit der Goldenen Verdienstmedaille des Landesverbandes für 40-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet:
Christian Hosp (Pfaffenhofen), Alfred Pöham (Oberhofen)


Mit der Goldenen Verdienstmedaille des Landesverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet:
Friedrich Abenthung (Inzing), Georg Draxl (Inzing) ,Hermann Zauscher (Wildermieming), Alois Mair (Ranggen), Dipl.Ing. Hubert Maizner (Ranggen)


Da die MK Obsteig beim Festakt nicht anwesend war, wurde die Goldene Verdienstmedaille für 40- bzw. 50-jährige Mitgliedschaft an Ernst Ennemoser (50), Willi Auer (40) und Christian Thaler (40) am Nachmittag im Festzelt überreicht.


Mit der Goldenen Verdienstmedaille des Landesverbandes für 60-jährige Mitgliedschaft wurden 3 Musikanten der MK Wildermieming ausgezeichnet: Robert Marthe, Josef Jäger, Johann Ennemoser


Für langjährige Funktionärstätigkeit wurden mit dem Grünen Verdienstzeichen des Landesverbandes ausgezeichnet:
Martin Krug (Zirl), Michael Jäger (Wildermieming), Nicole Kapeller (Telfs), Walter Fartek (Telfs), Herbert Waldhart (Pfaffenhofen), Dr. Wolfgang Gutleben (Ranggen)


Unsere bisherige Bezirksjugendreferentin Simone Witting (Telfs) konnte beim Festakt nicht dabei sein. Ihr wurde des Grüne Verdienstzeichen am Nachmittag im Festzelt überreicht und für ihren Einsatz (4 Jahre Jugendreferentin, 5 Jahre Bezirksjugendreferentin) herzlich gedankt.


Mit dem Silbernen Verdienstzeichen des Landesverbandes wurden ausgezeichnet:
Ing. Martin Reiter (Obmann, Pfaffenhofen), Stefan Köhle (Kapellmeister, Oberhofen),

 

 

Der Bürgermeister der Gemeinde Hatting Dietmar Schöpf, unterstrich in seinen Grußworten u.a. die große Bedeutung der Musikkapellen für die Tiroler Gemeinden.

 

 

 

 

 

 

Landesverbandsgeschäftsführer Roland Mair überbrachte die Grüße des Präsidenten LH Günther Platter und Landesobmann Siegfried Knapp und bedankte sich bei allen Musikanten, vor allem bei den Geehrten, für ihren blasmusikalischen Einsatz während des ganzen Jahres.

 

 

 

 

 

 

 

Bundesrätin Anneliese Junker freute sich in ihren Grußworten über die vorbildhafte Blasmusikjugend und das harmonische und fruchtbringende Zusammenwirken von Jung und Alt in den Tiroler Blasmusikkapellen.

 

 

 

 

 

 

Nach dem Festakt marschierten die Formationen zum Festzelt und defilierten vor der voll besetzten Ehrentribüne.

Marktmusikkapelle Telfs

Fahnenabordnung der Feuerwehr Hatting

Schützenkompanie Hatting

Musikkapelle Pfaffenhofen

Musikkapelle Flaurling

Musikkapelle Wildermieming

Musikkapelle Polling

Musikkapelle Oberhofen

Musikkapelle Ranggen

Musikkapelle Inzing

Musikkapelle Obsteig

Musikverein Zirl

Hinter dem Musikverein Zirl marschierten die Ehrengäste zum Festzelt.

Im übervollen Zelt und bei beträchtlicher Hitze ließen sich die Ehrengäste und Besucher die Hendeln, Schnitzeln und das Bier schmecken und lauschten den Kurzkonzerten der Musikkapellen Telfs, Pfaffenhofen, Flaurling, Wildermieming, Polling, Oberhofen, Ranggen, Obsteig und Zirl.


Mit der ausgezeichneten Oberkrainer-Tanzkapelle "Salzburg-Quintett" klang das hervorragend organisierte Fest dann aus.

Weitere Infos, Bilder und Film unter:
http://www.meinbezirk.at/telfs/kultur/bezirksmusikfest-2013-in-hatting-ehrungen-beim-festakt-d627676.html

http://www.youtube.com/watch?v=l7-IPBVcS1s&feature=c4-overview&list=UUANrAlaj1ELWkGQoUiwX6IQ